Agility Sprungtraining

Keine Übung muss ein Hund im Agility Parcour so häufig absolvieren, wie das Springen von Hürden.

Und dennoch wird sicherlich keine Übung so wenig und selten gezielt trainiert und durchdacht.

Im Gegenteil: so lange die Stange liegen bleibt, wird das Sprungtraining nicht weiter beachtet.

Foto:Caroline Huart

Foto:Caroline Huart

Dabei stellt das Springen (vor allem für Large Hunde) einen hohen Anspruch an den Hund, außerdem eine nicht unwesentliche Belastung für die Gelenke dar.

Mit gutem Sprungtraining kann nicht nur die Laufzeit im Parcour optimiert werden, sondern vor allem der Hund mögichst lange gesund im Sport aktiv sein!

In meinem Buch „Sprungtraining für Agility Hunde“ findest Du Anleitungen und Hintergrundwissen zum Sprungtraining bei Hunden.

In diesem Bereich finden sich einige Beispielvideos und Analysen von nicht nur perfekt absolvierten Übungen.

Gern kannst Du bei mir vor Ort ein Sprungtraining buchen, oder mich für ein Seminar einladen, falls Du Lust hast, mehr zu erfahren.